Zentrum Kobergerstraße – Kinderkrippe

Telefon 0911 3677797

Über uns

Von der Idee zur Verwirklichung

Die Idee, eine Kinderkrippe zu eröffnen,wurde in der Beratungsstelle für Schwangere, Eltern und Kinder geboren, die unser Trägerverein Zentrum Kobergerstraße e.V. im Rückgebäude der Kobergerstraße 79 führt: immer wieder klagten dort die Besucherinnen und Besucher über den Mangel an wirklich guten Betreuungsplätzen für ihre Babies und Kleinkinder.

Da lag es natürlich nahe, darüber nachzudenken, ob der Trägerverein nicht eine eigene Kinderkrippe einrichten sollte – eine Krippe, in der all die pädagogischen Konzepte und Ansätze umgesetzt werden konnten, die die Beratungsstelle schon seit Jahren empfiehlt und anwendet. Eine Krippe, mit der der Verein sein Unterstützungsangebot für Eltern, die Beruf und Familie vereinbaren wollen, wunderbar abrunden konnte.

Der Mut und die Lust zu diesem Schritt wurden immer größer. Und schließlich kam auch noch großes Glück dazu: Die Erdgeschosswohnung des Vorderhauses Kobergerstraße 79 wurde frei und der Vermieter ließ sich schnell überzeugen, dort eine Kinderkrippe zu beherbergen.

Nachdem der Bauantrag endlich genehmigt war, begannen Mitte 2009 die umfangreichen Bauarbeiten. Im Oktober 2009, die ersten Kinder spielten und schliefen schon in der Krippe, wurde hinter einer provisorischen Wand immer noch gebaut. Doch die Eltern hatten sehr viel Verständnis und Vertrauen. Und die Kinder hatten ohnehin ihre Freude an den Baufahrzeugen und Handwerkern.

Im Juni 2010 war es dann so weit: Auch der Anbau und der Garten waren fertig und wunderschön geworden – und wir konnten endlich richtig offiziell Einweihung feiern.

nach oben