Zentrum Kobergerstraße – Kinderkrippe

Telefon 0911 3677797

Tagesablauf

Grundsätzlich richtet sich unser Tagesablauf nach dem Alter und den Bedürfnissen der Gruppe – und des einzelnen Kindes: Wer eine volle Windel hat, wird gewickelt. Wer müde ist, schläft. Trotzdem, einige feste Strukturen gibt es natürlich schon:

Zwischen 7.30 Uhr und 9.00 Uhr bringen die Eltern die Kinder. Die Erzieherinnen nehmen jeden Neuankömmling in Empfang und die Eltern werden verabschiedet (Vom Arm der Erzieherin oder von einem der bekletterbaren Möbelelementen aus kann man wunderbar durch die großen Fenster sehen und nachwinken...)

Zwischen 9.00 Uhr und 9.30 Uhr gibt es Frühstück, damit in der "langen" Zeit bis zum Mittagessen keiner hungrig wird.

Danach wird in verschiedenen Räumen oder im Garten gespielt, geforscht, geklettert, gemalt, geplanscht, gesungen... Oft ist eine Gruppe auch mit dem Krippenwagen in der Nachbarschaft unterwegs. Vielleicht haben Sie uns schon mal auf unserem Weg zum Kobergerplatz getroffen oder beim Baggerballett an der U-Bahnbaustelle?

Gegen 11.00 Uhr klingelt dann Frau Jablonka von der "Kinderküche" und bringt das frisch gekochte Mittagessen. Dann gibt es kein Halten mehr: Spätestens um 11.30 Uhr sitzen die Kinder beim Essen. Die Kleinen werden auf dem Schoß gefüttert, die anderen essen mit Löffel und Händen.

Meist ist dann eine Wickelrunde fällig, danach ist Schlafenszeit und nach dem Aufwachen gibt es für jeden einen Obst-Imbiss.

Ab 14.00 Uhr werden die ersten Kinder abgeholt, die anderen gehen wieder ihren Spielen und Erkundungstouren nach...

nach oben